4:5 nach Verlängerung

Jul 04 2017

 

4:5 nach Verlängerung

Im letzten Spiel vor der Sommerpause haben es unsere Flames noch einmal spannend gemacht. Gegen die Hamburg Hawks II ging es am Samstag in die Verlängerung, leider mit dem schlechteren Ende für die HNT-Auswahl. Die Flames unterlagen am Ende in Stellingen mit 4:5, konnten sich durch das Erreichen der Verlängerung aber immerhin einen Punkt sichern. Damit hat es auch im dritten Aufeinandertreffen mit den Hawks in dieser Saison nicht für einen Sieg gereicht. Unsere Flames hatten die ersten beiden Duelle mit 5:12 und 2:6 verloren.

Die HNT-Auswahl verabschiedet sich nun mit einer Bilanz von vier Siegen und fünf Niederlagen als Tabellendritter der Landesliga Hamburg in den Sommer. Nach der Pause stehen im September noch drei weitere Partien an. Die Flames treffen dann jeweils auswärts auf die Holtenau Huskies II, TSG Bergedorf Lizards II und Salt City Boars Lüneburg II.