HNT - News und Infos

Jan 30 2018

 

Briana Thome (li.) bei ihrer Siegerehrung

 

Hamburger Judo-Meisterschaft U15

Das neue Jahr bringt neue Herausforderungen, auch für eine Hamburger Meisterin. Erst im November hatte sich Briana Thome bei der Landesmeisterschaft der U12 den Titel erkämpft. Am Sonntag stand die elfjährige Judokämpferin von der HNT nun erstmals in der nächsthöheren Altersklasse auf der Matte. Bei der Hamburger Einzelmeisterschaft U15 in Steilshoop traf Briana in ihrer Gewichtsklasse auf eine Grüngurt-Trägerin. Der grüne Gürtel steht im Judo zwei Grade über dem orangenen, den Briana trägt. Davon ließ sich die junge HNTlerin aber nicht beeindrucken. Nach einem ausgeglichenen Kampf musste sich Briana erst in der Verlängerung geschlagen geben. Das bedeutete Rang zwei und die Qualifikation für die Norddeutsche Einzelmeisterschaft am 10. Februar in Oldenburg/Holstein.

Neben Briana waren noch drei weitere HNT-Judoka bei der diesjährigen Landesmeisterschaft U15 am Start. Dilan Ulas, die ebenfalls zum allerersten Mal in dieser Altersklasse antrat, hatte weniger Glück als ihre Vereinskameradin. Sie musste sich auf der Matte mit erheblich kräftigeren Mädchen messen. Ihr gelang ein Sieg, dieser reichte aber nicht für einen der vorderen Plätze. Bei den Jungen erreichte Andreas Hofmann als einer von drei Teilnehmern in der Klasse +66 kg den dritten Platz. Albert Blum konnte sich in der Klasse -60 kg mit einem Sieg fürs Halbfinale qualifizieren. Dieses ging allerdings verloren, wodurch er den Wettkampf ebenfalls auf dem dritten Platz beendete. Andreas und Albert gelang mit ihren Leistungen auch die Qualifikation für die Norddeutsche Einzelmeisterschaft.

HNTonline verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.
Mehr Infromationen Ok