Bei der Prüfung kam es darauf an, die gelernten Choreographien und damit die richtigen Schritte anzuwenden. Auch die Synchronität der gesamten Gruppe wurde beurteilt. Je nachdem welche Prüfung abgelegt wurde, mussten drei, vier oder fünf Tänze vorgeführt werden. Insgesamt wurden 20x Bronze, 6x Silber, 5x Gold und 8x Gold mit Wiederholung abgelegt. „Besonders stolz bin ich auf meine 15 Line Dancer, die erst seit wenigen Monaten tanzen und heute die Bronzeprüfung bestanden haben“, erzählt Kerstin Muche.

Das DTSA ist eine Auszeichnung, die nach einer Prüfung von den Landestanzsportverbänden des Deutschen Tanzsportverbandes verliehen wird. Es gibt drei verschieden Stufen (Bronze, Silber, Gold), die nacheinander erworben werden können.

Wer Lust auf Line Dance hat, hat zur Zeit die Möglichkeit an einem Workshop für Anfänger teilzunehmen. Der Workshop begann am 2. November 2017 und endet am 18. Januar 2018. In dem Kursus wird ein Einblick in Line Dance geboten und ein Einstieg ist jederzeit möglich. Einige wenige Plätze sind noch frei. Wer mehr Informationen haben möchte, schickt eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!