Tennis-Jugendmeisterschaft: HNT Nachwuchs in Top-Form

Vom 11. bis 23. September fanden die Spiele zur diesjährigen Jugendvereinsmeisterschaft der HNT statt. 30 Kinder und Jugendliche traten in den sechs Altersklassen Bambino, U12M, U14M, U14W, U16/18M und U16/18W an, um die Besten zu ermitteln.  

Den Höhepunkt bildete die Abschlussfeier am 23. September bei herrlichem Wetter. Ab 10 Uhr lieferten sich HNT-Nachwuchsspieler auf allen sechs Plätzen packende Duelle. Besonders der Schaukampf zwischen Julius Jauck und Abdul Asefi zog die zahlreichen Zuschauer in seinen Bann. Punkt 12 Uhr nahmen die Siegerinnen und Sieger die begehrten Pokale entgegen. Der achtjährige Julius Jauck wurde als bester Nachwuchsspieler ausgezeichnet. Mehr als 30 Erwachsene und 40 Kinder sowie Jugendliche feierten mit. Und HNT-Präsident Mark Schepanski ließ es sich nicht nehmen, dem siegreichen HNT-Nachwuchs persönlich zu gratulieren.  

Anschließend wurden alle Kinder, Jugendliche und Gäste beim Grillen von Jan Sawiel bewirtet, mit elterlicher Unterstützung wie etwa mitgebrachtem Salat und Kuchen. Die HNT dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, insbesondere dem Organisationsteam um Boris Weber sowie dem Bewirtungsteam um Ursula Ohde und Jutta Wedler.

Die Siegerinnen und Sieger im Überblick:
U12M: Jannis Kastens
U14M Gruppe A: Owen Ramsell
U14M Gruppe B: Hannes Diedrichsen
U14W: Melena Li
U16/U18M: Anton Nippe
U16/U18W: Alessia Schmidt

Die Ergebnisse der Tennis-Jugendmeisterschaft 2017 als PDF