HNT - News und Infos

Okt 16 2019

 

 

Rauf auf die Wackelberge!

Das breit aufgestellte Kinder-Sportprogramm der HNT ist um eine Attraktion reicher: Ab dem 26. Oktober werden in der Sporthalle des Gymnasiums Süderelbe die Wackelberge gestürmt. Auf einer langen, mit Luft gefüllten Air-Track-Matte entstehen aus Weichböden, Schaumstoffkästen und Bällen spannende Hindernisparcours. Den Bau dieser "Wackelberge" können die Kids selbst mitgestalten, und sich anschließend immer wieder neuen sportlichen Herausforderungen stellen. Denn steht der Aufbau erst mal, gibt es für die Jungs und Mädchen kein Halten mehr. Dann heißt es: laufen, klettern, springen und ganz viel Spaß haben.

"Durch unsere Wackelberge entwickeln die Kinder Selbstbewusstsein und schulen ihr Gleichgewicht auf spielerische Weise. Sie lernen Geschwindigkeit und Höhe im Raum wahrzunehmen und mit den Komponenten umzugehen", erklärt Mirjam Wilke. Sie ist mit dem Konzept in ihrer Sportschule in Bad Segeberg bereits äußerst erfolgreich. Jetzt bringt sie die bei Kindern sehr beliebten Wackelberge auch in den Süden Hamburgs. Auf ihnen lernen die Kinder nicht nur ganz unbefangen ihren Körper zu spüren, es fördert auch Fähigkeiten wie Konzentration, Koordination, Ausdauer, Beweglichkeit und Kraft.

Bei der HNT werden die Wackelberge zunächst als achtteiliger Schnupperkurs angeboten. Erster Termin ist der 26. Oktober. Der Kurs findet dann bis zum 14. Dezember immer samstags von 10 bis 12 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Süderelbe (Zugang über Cuxhavener Str. 271a) statt. Geeignet ist das Angebot für Jungen und Mädchen ab 5 Jahren. Auch Jugendliche sind herzlich willkommen. Der erste Termin dient zum Reinschnuppern und ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei. Wer sich im Anschluss entscheidet, den Kurs weiterzumachen, zahlt als HNT-Mitglied 50 Euro. Für Nicht-Mitglieder kostet die weitere Teilnahme 75 Euro. Anmelden kann man sich ganz einfach online. Wichtig: Eine Anmeldung ist auch schon für den Schnuppertermin notwendig.

Besondere Voraussetzungen müssen die Kinder nicht mitbringen. "Jeder kann bei den Aufbauten sein eigenes Tempo gehen und zum Beispiel eine Wackelwippe erst mal auf allen Vieren meistern, bevor man es im Stand probiert", sagt Wilke. Für Anfänger sind die Wackelberge ein toller Einstieg in die Welt des Turnens und der Akrobatik. Nach dem Ende des Kurses im Dezember können sie in den Sportspool-Gruppen der HNT an ihren Fähigkeiten weiterarbeiten. Dort erhalten Kinder und Jugendliche eine sportliche Grundausbildung mit Schwerpunkt auf dem Kunst- und Showturnen.

Hier geht es zur Anmeldung für die Wackelberge

Bei Fragen zu den Wackelbergen oder Sportspool hilft das HNT-Sportbüro.

HNTonline verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.