HNT - News und Infos

Nov 19 2019

 

Foto: VT Hamburg

 

101 Kinder beim Sparkassen GrundschulCup 2019

Sechs Grundschulen aus Neugraben, Fischbek und Neuwiedenthal nominierten 101 Kinder zum Sparkassen GrundschulCup, der am vergangenen Freitag in der CU Arena stattfand. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude und die Trainer des Volleyball-Teams Hamburg sorgten für einen bewegungsreichen und spannenden Vormittag.

Begonnen hatte der GrundschulCup schon im September und Oktober: Die VTH-Trainer André Thurm und Gerd Grün besuchten, mit Ballsäcken gefüllt mit Volleybällen und einem Langnetz auf dem Rücken, sechs Grundschulen im Bezirk Harburg. 25 Schulklassen und 6 HSB-Talentaufbaugruppen erlernten das Pritschen und Baggern und waren mit viel Begeisterung bei der Sache. Das Ziel war möglichst viele motivierte und talentierte Kinder für den Sparkassen GrundschulCup und für die Vereinsgruppe beim Volleyball-Team Hamburg zu finden. Gleichzeitig wurde mit den Aktivitäten das Sportprofil der Partnerschule des VTH-Nachwuchsleistungszentrums, die STS Fischbek-Falkenberg, beworben.

Den Abschluss der Sichtungs- und Trainingstermine bildete Mitte November der Sparkassen GrundschulCup in der CU Arena. Nach der Schulsichtung waren einige der Finalisten schon fleißig am Ball und hatten beim VT Hamburg Volleytag und im Vereinstraining weiter an ihrer Technik gearbeitet.

Mit der Unterstützung der Lehrer und Betreuer, Spielerinnen der ersten Damenmannschaft des Volleyball-Teams Hamburg, dem Hamburger Volleyball Landestrainer Stefan Bräuer, dem FSJler des Hamburger Volleyballverbands Finn Schwarz und den Trainern des VTH absolvierten die Kinder in 39 Teams sieben Spielrunden und sammelten für ihre Erfolge Smileys auf den Stempelkarten.

"Die Spiele waren auf außergewöhnlichem Niveau. Wir haben bei den Trainingseinheiten in den Schulen viele sportliche und talentierte Kinder gesehen und für den Sport begeistern können", freute sich Trainer André Thurm über die Leistungen auf den 18 Spielfeldern.

Im Finale, angefeuert von allen Kindern, setzten sich Jasmin, Aylin und Leonie von der Grundschule Fischbek Falkenberg gegen Igor und Nikita von der Grundschule Ohrnsweg mit 11:8 durch. Für die Erstplatzierten gab es Preise von der Sparkasse Harburg-Buxtehude und Bälle von der Deutschen Volleyball-Jugend. Alle Kinder erhielten zudem Preise der Active City Hamburg und vom Volleyball-Team Hamburg.

"Alle Kinder sind zur Sichtungsveranstaltung des Sportprofils der STS Fischbek-Falkenberg eingeladen worden. Ich hoffe, dass viele diesen Termin wahrnehmen werden, denn das Sporttreiben im Rahmen des Schulunterrichts ist notwendig für die Leistungsentwicklung der jungen Sportlerinnen und Sportler", erläutert VTH-Trainer Gerd Grün, der sich auch gleich noch bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude bedankte: "Ohne die Unterstützung der Sparkasse wäre ein solches Nachwuchsförderungsprojekt nicht durchzuführen gewesen."

Das Siegertreppchen:

1. Jasmin, Aylin, Leonie (Grundschule FiFa)
2. Igor, Nikita (Grundschule Ohrnsweg)
3. Flo, Hendrik, Fauzi (Grundschule Am Johannisland)
  Arian, Bedirhan, Tolerance (Grundschule Ohrnsweg)
  Sebastian, Justus, Vladi (Katholische Schule Neugraben)

 

HNTonline verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.