Der erste Black Coffee Nachmittag der Jolly Boots im Jahr 2019 war ein voller Erfolg. Über 40 Line Dancer der HNT nutzten die Gelegenheit, sich zu treffen, die selbstgebackenen Kuchen zu genießen und das Tanzbein zu schwingen. Gemeinsamkeit, Geselligkeit und Unterhaltung stehen beim Black Coffee Nachmittag im Vordergrund. Hier haben die Jolly Boots die Möglichkeit sich gruppenübergreifend besser kennenzulernen. Kerstin und Norbert hatten aus den Wünschen der Teilnehmer eine Tanzliste zusammengestellt. Vom „Toes“, „Canadian Stomp“, Mama Maria bis zum „Twist &Turns“ und „Chill Factor“ sowie dem „Peligrosa“ waren viele Tänze zu sehen. „Dass die Tänzer beim Black Coffee mit unterschiedlichem Niveau tanzen ist unwichtig. Wichtig ist, dass wir uns alle gemeinsam bewegen.“, erzählt Trainerin Kerstin Muche. Nach knapp 4 Stunden als der Kaffee getrunken, der Kuchen gegessen und die letzte Runde getanzt wurde, ging es ans Aufräumen. Viele fleißige Hände halfen den Organisatoren beim Rückbau und am Ende waren die Meinungen einstimmig: „Beim nächsten Mal kommen wir gerne wieder zum Black Coffee Nachmittag.“

HNTonline verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.
Mehr Infromationen Ok Ablehnen