Sieg beim allerersten Turnier

Das erste Turnier ist immer etwas ganz Besonderes. So war es auch für Arian (7) und Shania Alaee (9). Die beiden Tenniskids von der HNT standen am 11. November vor ihrer ersten großen Herausforderung: dem Schleswig-Holsteiner MiniCup in Neumünster. An Schlafen war da in der Nacht vorher nicht zu denken. Entsprechend müde und aufgeregt gingen die Geschwister in ihr erstes "richtiges" Tennisturnier.

Trotz der Aufregung, der Müdigkeit und anfänglich großer Nervosität spielten die beiden ein großartiges Turnier. Arian belegte nach seinen sechs Matches einen tollen zweiten Platz. Seine Schwester machte es noch besser und blieb in ihren sieben Partien ungeschlagen. Damit beendete Shania ihr erstes Turnier gleich auf dem ersten Platz. Im Januar folgt der zweite Teil des MiniCups, an dem die Geschwister unbedingt wieder teilnehmen wollen.

Dafür werden sie in den kommenden Wochen noch fleißig trainieren. Dreimal in der Woche stehen die beiden auf dem Platz. Sie gehören zu den jüngsten Talenten im Tennisnachwuchs der HNT. Die Turnerschaft verzeichnet hier derzeit weiteren Zulauf – und auch die Erfolge bleiben nicht aus. So war der Tennisnachwuchs der HNT in diesem Sommer schon bei den Hamburger Jugendmedenspielen sehr gut dabei. Gegen die teilweise starke Konkurrenz konnten alle Spielerinnen und Spieler aus den unterschiedlichen Altersgruppen mithalten. Herausragend waren die Leistungen von Julius Jauck und Abdulrahman Asefi. Sie gewannen alle ihre Spiele deutlich und wurden Hamburger Gruppensieger der höchsten Spielklasse der 2er-U12 Junioren.

Natürlich freut sich die HNT-Tennisabteilung auch über weitere neue Gesichter in der Halle. Hier findet ihr die Trainingszeiten unserer Tennis-Jugend.

HNTonline verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.